Wir brauchen Eure Unterstützung. Auf unserem Nachhilfe für Dich Kanal Nachhilfe für Dich finden alle Schülerinnen und Schüler Videos für kostenlos Nachhilfe. Wir müssen nun die 1000 Abonnenten knacken, sonst verlieren wir die Partnerschaft mit Youtube. Für Euch ist es ein Klick, für andere evtl. die Abiturnote. Danke für Euren Support.

Montag, 19. Februar 2018

Sieben Wochen ohne



Heute wenn ich das schreibe ist morgen der Aschermittwoch an dem  ja alles vorbei ist. Im letzten Jahre habe ich die sieben Woche ohne gemacht und es hat mir richtig gut getan. In diesem Jahr habe ich etwas hinter mir zur Zeit was man mit Fug und Recht ausgebombt nennen kann. Man kann sagen, das sich einige berufliche Misserfolge zu verkraften hatte, die nicht auf meine Kappe gingen, mich aber ganz schön runter gezogen haben. Dann noch der gesundheitliche eigene Zustand und ach meine liebe Familie, da gab es auch jemandem dem es nicht so gut ging. Sorgen über Sorgen. Darum will ich in den nächsten sieben Wochen ab morgen gut zu mir sein. Mal was ganz Neues. Und trotzdem in Sachen Planung weiter kommen.

Meine sieben Wochen ohne Sachen:
Sieben Portionen Obst und Gemüse am Tag

Das habe ich letztes Jahr gemacht und tat mir sehr gut. So gut, dass ich während ich verschlafen und zerknittert am Frühstückstisch saß gefragt wurde ob ich ein neues Make Up hätte. Mein Haut sähe so gut aus. Also  das mache ich doch glatt noch mal. Es wird denke ich auf einen Sprossenteller mit Salat und einen Obstsalat am Tag hinauslaufen begleitet von einem kleinen Snack

Sieben gute Sachen

Ich möchte mir sieben Sachen geben die gut für mich sind. Hoffentlich kommen meine sieben Sachen an

Sieben Übungen am Tag (Krafttraining oder Yoga )
Sieben Minuten Rad fahren
Sieben Minuten Tageslichtlampe ( habe ich mir gegönnt da ich denke dass es gut tut und meine Mitarbeiterin mir den Tipp gab )
Sieben Minuten Meditation am Tag ( einfach um mal zur Ruhe zu kommen )
Sieben Seiten lesen ( Bücher für mich nicht nur beruflich )
Sieben Minuten pro Tag mit Freunden reden / schreiben
Sieben Mal die Woche eine Verwöhnaktion ( Fussbad, Massage etc.)

Und Sieben berufliche Sachen

Sieben Seiten für die Literaturseiten lesen und bearbeiten
Sieben Videos am Tag machen ( Da reicht der Durchschnitt ) Da ich mit youtube nix mehr verdienen werde habe ich überlegt das youtube Thema an einem Stück abzuarbeiten und dann die Videos immer täglich hochladen zu lassen über das programmierte einstellen
Sieben Blogbeiträge am Tag schreiben ( das wird hart das weiß ich doch die Blogs lies ich schleifen)
Sieben Seiten ebook die Woche schreiben ( eine am Tag , war auf meinem Zettel ich wollte UNBEDINGT ein EBOOK schreiben )
Sieben Artikel einstellen
Sieben Seiten für das neue Thema arbeiten
Sieben Stunden die Woche lernen in Sachen Webmarketing und CO

Zuletzt noch sieben Entwicklungssachen

Sieben Teile wegwerfen in der Woche oder weggeben oder verkaufen
Sieben Blogs in der Woche lesen
Sieben Vorlesungen und Vorträge hören
Sieben Reportagen die Woche ( Geschichte ) ansehen
Sieben Sachen die Woche für den Online Handel
Sieben Minuten am Tag Progammieren
Sieben Mal die Woche eine Herausforderung machen

Montag, 12. Februar 2018

Kleidung kaufen neu? Gebraucht? Eine Information für Kleidungtragende

Heute habe ich mich mal wieder mit dem Thema Kleidung beschäftigt. Ich habe im meinem Leben einige Besonderheiten, sprich ich muss in Bezug auf Kleidung auf einige Sachen achten. Die Sachen müssen passen und bequem sein und dennoch gut waschbar sein. Außerdem sollten sie dezent sein, am liebsten schwarz oder einfarbig.

Wer Kleidung kauft, dem sollte klar sein, dass man damit eine Vielzahl verschiedener Umweltprobleme aufwirft. Kauft man sich Kleidung aus Textilien aus Kunststoffen, so muss man sich mit dem Problem Mikroplastik beschäftigen. Die Elemente aus der Kleidung können sich beim Tragen, schlimmer noch beim Waschen, abreiben und so  in den Wasserkreislauf gelangen. Da sie so klein sind, wie der Name Mikroplastik sagt, werden sie von den herkömmlichen Filtermechanismen nicht erfasst. Die Folgen sind, dass Kleinstlebewesen und Meerestiere die Plastikteile in sich aufnehmen und es zu Erkrankungen kommen kann. Mikroplastik ist ein ernstes Problem für unsere Erde.

Doch sieht es mit anderen Stoffen besser aus?

Baumwolle ist keinesfalls eine ökologische Stoffform. Die Wolle wird in trockenen Regionen angebaut, hat aber einen hohen Wasserbedarf. Dies ist durch die Tatsache bedingt, dass die Pflanzen sehr viel Wasser benötigen, um gut zu gedeihen. So kann man sagen, dass unsere heiß geliebte Baumwollkleidung schon eine wirkliche Quelle von Umweltbelastung darstellt

Wolle

Ein Rohstoff, der von lebenden Tieren gewonnen wird, der wird für die meisten Menschen ganz deutlich auch in der einen oder anderen Form mit dem vorhandenen Tierleid verknüpft sein. Wolle, besonders Schafwolle ist darum bei einer veganen Lebensweise gar nicht denkbar und bietet auch für umweltbewusste Omnivore Raum für Fragen. Schließlich sind bei der Herstellung und Gewinnung von Wolle nicht immer die optimalen Bedingungen für die Tiere vorhanden.

http://www.baumwoll-seite.de/Baumwolle/aralsee.html
1857 Zeichen 1569 ohne Leerzeichen 275 Wörter

Montag, 5. Februar 2018

10 Verwendungen für alte Socken

Da ich ja immer noch Socken im Überfluss habe habe ich mir noch weitere Verwendungen überlegt die mir die Socken bieten können. Ich will sie einfach nicht weg werfen, aber so richtig anziehen kann ich sie halt auch nicht. Bevor sich wieder Menschen darüber aufregen, es ist ja nur eine Überlegung, keiner muss das machen.

Putzlappen


Der Tipp ist so nahe liegend wie praktisch. Kaum ein Wäschestück eignet sich so hervorragend zum Putzen wie alte Socken oder Unterwäsche. Sie sind gut geschnitten, haben einen weichen Stoff der die Oberflächen nicht zerkratzt und sind in handlichen Größen verfügbar. Meine Oma putzte immer Fenster mit alten Unterhemden.

Handyschoner

Mein Handy ist ein Stein, das ist schon mal sehr praktisch. In der Form, dass das Handy trotz 100 maligem Herunterfallen noch nicht kaputt ging. Dennoch möchte ich meinem Mobiltelefon unterwegs zusätzlichen Schutz bieten und das kann ich am Besten, indem ich dieses in eine alte Socke stecke, wenn ich unterwegs bin. Zusätzlich habe ich auch noch ein Cover, doch wenn mal Nässe kommt oder so hält die Socke noch mal Einiges ab.

Pulswärmer

Wenn man die Fussenden abschneidet hat man wirklich sehr dekorative Pulswärmer, die man zum Lesen oder allgemein zum Aufwärmen nutzen kann. Ich selbst habe eine hübsche Hilfinger Socke zerschnitten und daraus modische Pulswärmer gemacht. Die reichen auf jeden Fall für Gartenarbeit und zum Lesen und sind außerdem modisch verwegen. 


Kuscheltiere

Mit Socken lassen sich prima kleine Kuscheltiere basteln. Das kann man sogar mit Kindern machen, indem man ein wenig Watte in den oberen Bereich der Socke füllt und diese dann abbindet. Nun sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann Gespenster oder auch andere Tiere auf einfachstem Wege herstellen. 

Katzenspielzeuge

Ein einfaches Katzenspielzeug kann man herstellen, indem man in die Spitze der Socken ein wenig Watte füllt und dies abbindet. Das Beinstück der Socken schneidet man dann ab und hat so ein langes Band an welchem die Kugel hängt. Dies kann man an einen Stock binden und auf diesem Wege die Katze zum Spielen animieren. 

Hundespielzeuge


Für meinen Hund fülle ich Leckerlies in die alten Socken. Manchmal binde ich sie noch ein wenig zu und die Herausforderung für den Hund besteht nun darin die Leckerchen mit der Zunge aus der Socke holen

Garn

Wer mag kann auch den Socken in feinen Schnitten auch Garn herstellen. Dies kann man dann später mit einer Häkelnadel weiterverarbeiten und Teppiche oder andere schöne Objekte daraus machen. Je nachdem wie fein man das Garn macht kann daraus alles werden was man möchte. 

Fusskursocken

Alte Socken, die man nicht mehr am Tag tragen kann, kann man auch prima dann verwenden, wenn man sich eine Kur auf die Füße macht. Wer seine Füße großzügig eincremt der hat das Glück mit diesen Socken das Bett sauber zu halten. 

Schneckenkuscheltier
Zugluftschlange

Beide Tierchen werden auf ähnliche Weise verwendet. Man schneidet die Socken in Scheiben und näht diese dann wieder aneinander. Dabei sollten sich die Farben abwechseln. Die entstandene Schlange füllen wir dann mit Watte oder anderem Füllmaterial und erhalten so eine Schlange, die man dann entweder einrollen kann und ein Schneckenkuscheltierkissen bekommt oder man hat die Möglichkeit diese lang zu lassen und als Zugluftschlange zu verwenden. So hat man nicht nur die Socken upgecyclet, sondern auch noch Geld für Heizung und Co gespart. Denn mit Hilfe der Zugluft Schlangen kann man verhindern, dass kalte Luft in die Räume strömt. 

BONUS TIPP
Seifenreste kann man in eine Socke füllen und diese fest zuknoten. Zum Waschen walgt man diesen Seifensack dann einfach mit etwas Wasser hin und her bis sich die Flüssigkeit im Seifenblock verteilt hat und die Seife schön schäumt. Auf diesem Weg kann man auch kleine Seifenreste aufbrauchen. Den Seifensack hängt man dann einfach am Beinende auf, so kann die Seife wieder trocknen und liegt nicht in der  Nässe.


3994 Zeichen 3296 ohne Leerzeichen 630 Wörter◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡
Vegan leben und wenig zahlen? Gesunde, nachhaltig gute Ernährung zum kleinen Preis - wie das geht zeigt Christian in seinem Ebook

Möglichkeiten Geld im Internet zu verdienen:
1. Mit einfachen Aufgaben Geld verdienen. Auszahlung ab 5 Euro, zum Beispiel mit Google Suchen 
❤❤♡♡Du willst Online Geld verdienen? Mit der eigenen Startseite ist dies ohne Probleme möglich
Klamm zahlt bereits ab 5 Euro❤♡ aus und bietet viele Vorteile für die Nutzer☺❤♡❤♡❤♡❤♡❤♡○

Willst Du uns unterstützen
Jeder Kauf bei amazon hilft oder werde unser Patreon Habt Ihr Lust unsere Arbeit zu unterstützen und uns zu helfen die Welt ein wenig besser zu machen? Werde unser Patron und hilf die Leistungen noch zu verbessern, https://www.patreon.com/user?u=4762601

Montag, 29. Januar 2018

Haargummi bis ans Ende meiner Tage kostenlos

Ich habe so unglaublich viele Socken, die alle einzeln für sich genommen in meiner Schublade hingen und keinen Partner gefunden haben. Doch was mache ich mit den Söckchen, die ich so nicht mehr anziehen kann, denn schließlich kann man sehr klar sehen wenn man einfach so viele Socken vorfindet, dass man damit durchaus drei bis vier Schubladen füllen könnte.

Ich habe eine einfache aber praktische Lösung gefunden, die mich gleich von zwei Problemen kurierte. Zum Einen habe ich nun Haargummis bis ans Ende meiner Tage und zum Ende bin ich die Socken endlich los. Ich habe die Strümpfe einfach in gleich große Teile geschnitten, alle einmal quer. Dieses Vorgehen hat aber noch einen Vorteil mehr, denn durch dieses Vorgehen haben die Haargummis nicht ein Verbindungsstück, an welchem sich die Haare verheddern könnten oder in dem die Haare sich dann kaputt machen. Dadurch, dass die Haargummis quasi aus einem Guss kommen haben meine Haare auch automatisch weniger Probleme mit Spliss. Und weil ich im Schnitt 2 bis 3 Haargummi die Woche verliere und verlege ist das mehr als nur günstig, dass ich solche Gummis einfach so bekomme.

Besonders das obere Stück der Socken, welches ja sehr elastisch ist, eignet sich hervorragend zum Herstellen von Haargummies. Eine Feststellung kann man noch einmal festhalten. Wer sich Gedanken macht was man aus Dingen herstellen könnte, welche sonst im Müll landen würden wird in mehrfacher Hinsicht reich beschenkt. Zum Einen mit kreativen Lösungen für vorhandene Dinge. Zum Anderen hat man aber auch unfassbare Mengen an Geld gespart, wenn man so ein Verhalten für verschiedene Dinge anwendet, also nicht nur für die Haargummis. 


Es wird auf diesem Blog noch sehr viele Upcycling Beiträge geben, einfach weil ich diese Form des Bastelns wirklich verehre und mag. Sie ist für mich sinnhafter und auch irgendwie spanneder, denn aus Bastelvorlagen aus dem Supermarkt, da kann ja jeder was Tolles zaubern, aber aus alten Socken?

Die Gummies verwende ich außerdem noch für andere Dinge. So dienen sie dafür meinen Timer, so einen tragbaren Terminkalender wie ihr sie sicher alle kennt, zusammen zu halten. Außerdem binde ich damit immer mal gerne Dinge zusammen. 

Meine Haare haben auch, seit ich diese Gummis verwende, keinen Vorfall mehr gabt. Normalerweise kletten sie zusammen und ich habe Mühe sie auseinander zu bekommen. Es braucht oft Tage und viel Kokosfett um die verknoteten Enden meiner Haarspitzen voneinander zu lösen. Doch das ist seit dem nicht mehr geschehen. Danke liebe Kreativität.


◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡
Vegan leben und wenig zahlen? Gesunde, nachhaltig gute Ernährung zum kleinen Preis - wie das geht zeigt Christian in seinem Ebook

Möglichkeiten Geld im Internet zu verdienen:
1. Mit einfachen Aufgaben Geld verdienen. Auszahlung ab 5 Euro, zum Beispiel mit Google Suchen 
2.Testberichte über die schönsten Produkte schreiben und bares Geld verdienen. Eine kostenlose und unverbindliche Anmeldung kann für gutes Einkommen von zu Hause aus sorgen 
3. ❤❤♡♡Du willst Online Geld verdienen? Mit der eigenen Startseite ist dies ohne Probleme möglich
Klamm zahlt bereits ab 5 Euro❤♡ aus und bietet viele Vorteile für die Nutzer☺❤♡❤♡❤♡❤♡❤♡○

Willst Du uns unterstützen
Jeder Kauf bei amazon hilft oder werde unser Patreon Habt Ihr Lust unsere Arbeit zu unterstützen und uns zu helfen die Welt ein wenig besser zu machen? Werde unser Patron und hilf die Leistungen noch zu verbessern, https://www.patreon.com/user?u=4762601


Montag, 22. Januar 2018

Keine Socken mehr verschwenden

Im Zuge meiner Ausmist Aktion  und meiner Idee nicht mehr zu kaufen als ich brauche stieß ich auch auf eine unglaubliche Menge alter Socken. Jede für sich ein Einzelstück. Weiß der Geier warum aber ich habe diesen Sack die ganzen drei bis 10 Umzüge hindurch mit genommen und immer mit mir rum geschleppt habe. Doch nun war es geschehen. Socken über Socken. Da ist aber wirklich guter Rat teuer.

Lange habe ich mir Gedanken gemacht wie ich mein Sockenproblem auf die Reihe bekommen kann und ENDLICH keine Socken mehr verschwende. Das Problem mit den Socken ist eben jenes, dass man immer nur Einzelne vorfindet und jene, die in mehrfacher Variante vorliegen dann auch irgendwann zu Singles werden. 

Die Socken, die ich so übrig habe habe ich nicht weggeworfen, sondern die werden noch verwendet. Doch wie kann man, im minimalistischen Sinne, zu Potte kommen  und sich keine halben Sachen beziehungsweise alleinstehende Socken mehr antun. Die Lösung für mich war eine einfache, wenn auch nicht ganz günstige. Ich habe mir einfach von den selben Sockenpaaren je 30 Mal das selbe Paar geholt und ZACK ich muss auch keine Paare mehr suchen. Ich denke, wenn ich irgendwann mit einem Partner zusammenleben sollte werde ich solche Socken kaufen, dass sie uns beiden passen und davon nur die selben.

Ich habe rein schwarze Socken gekauft, die ich dann auch noch mal nachfärben kann, sollten sie nicht in mein Schema passen. Erfreulicherweise musste ich dies aber bisher noch nicht. Das sind für mich übrigens die besten Tipps, die Geld sparen, Zeit und auch noch dabei helfen Ressourcen zu sparen und nachhaltig einzusetzen. Leider habe ich es bisher nicht geschafft ÖKO Socken zu finden  und zu kaufen, beziehungsweise fand sie nicht erschwinglich. Wie handhabt Ihr das mit den Socken und wie findet Ihr den Trick?


 Schreibt es mal in die Kommentare


◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡
Vegan leben und wenig zahlen? Gesunde, nachhaltig gute Ernährung zum kleinen Preis - wie das geht zeigt Christian in seinem Ebook

Möglichkeiten Geld im Internet zu verdienen:
1. Mit einfachen Aufgaben Geld verdienen. Auszahlung ab 5 Euro, zum Beispiel mit Google Suchen 
2.Testberichte über die schönsten Produkte schreiben und bares Geld verdienen. Eine kostenlose und unverbindliche Anmeldung kann für gutes Einkommen von zu Hause aus sorgen 
3. ❤❤♡♡Du willst Online Geld verdienen? Mit der eigenen Startseite ist dies ohne Probleme möglich
Klamm zahlt bereits ab 5 Euro❤♡ aus und bietet viele Vorteile für die Nutzer☺❤♡❤♡❤♡❤♡❤♡○

Willst Du uns unterstützen
Jeder Kauf bei amazon hilft oder werde unser Patreon Habt Ihr Lust unsere Arbeit zu unterstützen und uns zu helfen die Welt ein wenig besser zu machen? Werde unser Patron und hilf die Leistungen noch zu verbessern, https://www.patreon.com/user?u=4762601


Freitag, 19. Januar 2018

Hi Leute,
wir brauchen Eure Unterstützung. Auf unserem Nachhilfe für Dich Kanal
https://www.youtube.com/channel/UC4dCsL6GCGR6cfISGfcj59A finden alle Schülerinnen und Schüler Videos für kostenlos Nachhilfe. Wir müssen nun die 1000 Abonnenten knacken, sonst verlieren wir die Partnerschaft mit Youtube. Für Euch ist es ein Klick, für andere evtl. die Abiturnote. Danke für Euren Support.

Montag, 15. Januar 2018

Deo selbst machen

Heute meine Lieben stelle ich Euch mein absolut sommer getestestes Deo vor. Ich habe ja, wie viele andere Menschen auch, das Problem, dass ich bei Stress und Hitze schnell schwitze und dann Sorge habe unangenehm zu riechen. Da ich Euch auch an meiner Rezeptesammlung teilhaben lassen wollte gebe ich das Rezept weiter.

Warum man keine normalen Deos verwenden sollte kann man an dieser Stelle auch noch einmal erwähnen. Zum Einen gibt es die viel geführte Diskussion um den Stoff Aluminium. Dieser steht im Verdacht Brustkrebs zu begünstigen. Übrigens nicht nur bei Frauen. Außerdem können sich in diesen Kosmetika Stoffe befinden, die die Hormone im Körper verändern. Ich glaube aber dieses Thema verdient noch mal zwei bis 10 extra Einträge, da es nicht nur eklig, sondern auch wissenswert und umfassend ist. Doch anstatt jetzt hier immer auf den negativen Dingen herum zu reiten kann es auch gut sein, wenn man mal die Alternativen zeigt. Denn die gibt es und die sind zahlreich und sehr effektiv.

Mein Deo

Es besteht aus wenigen Zutaten, die noch weiter minimiert werden können.
Kokosfett und Natron sind die Stoffe, welche Ihr nicht weglassen solltet. Heilerde und Teebaum Öl sind die optionalen Zutaten, welche noch durch weitere Stoffe ergänzt werden können, zum Beispiel durch andere ätherische Öle.

Die Zubereitung ist sehr einfach: Ich fülle 1 / 2 TL Heilerde in eine Schale und gebe großzügig Kokosöl hinzu. Ein Tipp: Wenn Ihr das Öl vorher leicht im Wasserbad erwärmt lässt es sich viel besser verarbeiten. Anschließend rühre ich in die Masse 1 Päckchen Natron ein. Erst wenn dies vollständig in die Masse eingegangen ist rühre ich noch etwas Teebaum Öl unter. Hierbei reichen 1 bis 2 Tropfen.

Da ich das Deo Stick Feeling sehr mag habe ich die Masse in eine Papprolle gefüllt in der zuvor Klopapier aufgewickelt war. Diese habe ich zuvor unten zugeklebt. Nun gebe ich den Stick in den Kühlschrank. Durch die Kokosfett Masse wird der Stick hart und verbleibt in seiner Konsistenz. Die Erde gibt ihm zusätzlichen Halt. Man sollte wenig Erde dazu geben, da diese sonst möglicherweise färbt oder Spuren hinterlassen kann.


2144 Zeichen 1781 ohne Leerzeichen 349 Wörter
Wir brauchen Eure Unterstützung. Auf unserem Nachhilfe für Dich Kanal Nachhilfe für Dich finden alle Schülerinnen und Schüler Videos für kostenlos Nachhilfe. Wir müssen nun die 1000 Abonnenten knacken, sonst verlieren wir die Partnerschaft mit Youtube. Für Euch ist es ein Klick, für andere evtl. die Abiturnote. Danke für Euren Support.