Montag, 12. Juni 2017

Bücher kriegen ohne viel Geld aus zu geben

Ich lese ja von Berufswegen sehr viel. Leider  ist es so, dass ich darum die Bücher, die ich gerade brauche nicht immer spontan bekomme. Daher neige ich dazu, wenn ich eine Lieferung Bücher bekomme das aus zu sortieren was ich noch gebrauchen könnte. Und meistens liege ich damit goldrichtig. Doch nicht jeder hat das Glück frei Haus mit Büchern beliefert zu werden, die kostenfrei sind.

Damit Ihr mit Lesestoff eingedeckt werden könnt ohne viel Geld auszugeben, habe ich meine Erkenntnisse einmal für Euch zusammen gestellt. Ich werde in einem weiteren Eintrag darlegen, wie ihr mit Hilfe von wenig Geld an Büchern kommt, die man käuflich erwerben kann. Dies sind einfach nur mal erste Sammlungen von Gedanken.

Habt Ihr noch mehr Ideen?
Ab in die Kommentare damit

Bücher adoptieren

Nicht jeder kennt die Seite bookcrossing. Hier kann man sich seiner Bücher, die man nicht mehr haben will entledigen, indem man sie einfach mit einem Ettiket versehen aussetzt. Diese werden dann von dem ehemaligen Besitzer auf der Bookcrossing Plattform gelistet und man kann sich als interessierter Leser einfach aufsammeln und adoptieren. Dies alles natürlich ohne Kosten und Verpflichtungen. Man sollte nur mitteilen, dass das Buch nun einen neuen Besitzer gefunden hat.

http://www.bookcrossing.com/ ist ein guter Weg um seine alten Bücher los zu werden und neue Bücher zu bekommen. Hier kann man auch ganz genau schauen welche Bücher gerade herum gehen, also wenn das ausgesetzte Buch nicht gefällt, muss man sich gar nicht erst auf den Weg machen. Aber man kann halt auch Pech haben, dass das Buch was man sich ausgeguckt hat schon aufgesammelt wurde.

Dennoch eine schöne Idee, ich denke ich werde mal ein paar Bücher aussetzen, auch wenn ich in einer Region lebe in der das wohl nicht so stark genutzt wird. ( Lesen hier die Leute überhaupt ?)


Bücher tauschen

Mein Bücherregal platzt ja aus allen Nähten, dennoch brauche ich manchmal das eine oder andere Buch, sei es für den Unterricht oder für den Blog. Um so schöner ist es da, dass es Möglichkeiten gibt nicht mehr geliebte Bücher ab zu geben und sie durch neue Bücher zu ersetzen. Hier sind mal einige Plattformen, auf denen Ihr kostenlos oder sehr günstig Bücher bekommt.
Was man natürlich investieren muss, das ist das Porto, wenn Ihr aber den Versand als Büchersendung wählt ist das mit unter 1 Euro machbar.
http://www.tausch-buecher.de/
https://swapy.de/b%C3%BCcher-1/
http://www.hitflip.de/
http://www.tauschbillet.de/index.php
http://www.balu.de/content/home/index.php
http://www.tauschzone.de/

Bücher schenken lassen

Ich habe schon viel von den sogenannten Geschenkläden gehört, bei denen man einfach Dinge hinbringen kann und sie sich dann wieder nehmen kann. Seid Ihr an einer interaktiven Karte zu dem Thema interessiert?

Ich finde diese Idee Sachen weg zu geben und andere Sachen dafür gratis zu bekommen total toll. Einen Harken hat das alles aber, wenn ich alles gratis bekomme, wer bezahlt den Produzenten denn?


Bücher als Prämie abstauben

Im Zuge meiner radikalen Eindampfung meines Buchbestandes habe ich die Bücher ausgemistet. Bei Amazon gab es mal die Möglichkeit Bücher einzugeben und dafür einen Gutschein zu erhalten, jedoch wurde Trade In eingestellt.

Kennt Ihr gute Plattformen Wo Ihr Bücher gegen was anders tauschen könnt? Infos sind immer gerne genommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen